Leistungsverzeichnisse auslesen: Lässt sich das automatisieren?

16. Februar 2024

Leistungsverzeichnisse auslesen: Lässt sich das automatisieren?

16. Februar 2024

Leistungsverzeichnisse auslesen

Im Bauwesen spielen Leistungsverzeichnisse eine zentrale Rolle. Sie dienen als detaillierte Auflistung aller auszuführenden Bauleistungen und bilden die Grundlage für Angebote, Auftragsvergaben und die Durchführung von Bauprojekten. Traditionell werden Leistungsverzeichnisse manuell erstellt und ausgewertet, was oft zeitaufwendig und fehleranfällig ist. Die Frage, ob sich Leistungsverzeichnisse automatisiert auslesen lassen, ist also von großer Bedeutung.


Komplexität und Vielfalt

Leistungsverzeichnisse im Bauwesen sind äußerst vielfältig und können eine große Bandbreite an Positionen und Beschreibungen enthalten. Sie umfassen sowohl einfache Bauleistungen wie das Verlegen von Rohren als auch komplexe Aufgaben wie den Bau von Gebäuden oder Infrastrukturen. Aufgrund dieser Komplexität ist das automatisierte Auslesen von Leistungsverzeichnissen eine besondere Herausforderung.


Die Zukunft der Angebotserstellung

Die kontinuierliche Weiterentwicklung von KI-Technologie schafft neue Perspektiven – Leistungsverzeichnissen auslesen ist mittlerweile nicht nur möglich, sondern spart Bauzulieferern bereits ganz praktisch viel Zeit bei der Angebotserstellung. Unternehmen, die eine solche KI-Software einsetzen, können die benötigte Zeit für die Angebotserstellung oft um mehr als die Hälfte reduzieren.


Auslesen von Leistungsverzeichnissen mit KI

Im Unterschied zur einfachen Software zur Texterkennung liest künstliche Intelligenz wie ein Mensch. KI-Software zum Auslesen von Leistungsverzeichnissen erkennt die Beziehung der enthaltenen Textelemente zueinander und somit Informationen im Kontext. Das bedeutet, die Software kann unabhängig von Aufbau und Format des Textes Informationen schnell, effizient und vor allem präzise extrahieren.

Exkurs: Funktionsweise der Technologie

Beim Auslesen von Leistungsverzeichnissen mittels KI wird die natürliche Sprache zunächst in einzelne Bestandteile geclustert und die Bedeutung der erkannten Textelemente sowie deren Position im Leistungsverzeichnis erfasst. Im Anschluss setzt die KI wiederum alle erfassten Textelemente in den Kontext zueinander – sowohl sprachlich als auch bezogen auf die Position im Dokument. So lassen sich die komplexen inhaltlichen Zusammenhänge erfassen – unabhängig von Format, Aufbau oder Formulierung.


Vorteile einer KI-Software zum Auslesen von Leistungsverzeichnissen

Leistungsverzeichnissen auslesen mittels KI-Technologie bringt große Vorteile mit sich. Der manuelle Prozess des Lesens und der Auswertung von Leistungsverzeichnissen wird stark verkürzt, was Zeit und Ressourcen spart. Darüber hinaus verbessert das automatisierte Auslesen der Leistungsverzeichnisse die Genauigkeit der Daten.

Leistungsverzeichnisse auslesen mit KI – Vorteile im Überblick:

1. Zeitersparnis: Durch die Automatisierung des bislang manuellen Prozesses der Datenerfassung aus Leistungsverzeichnissen mittels Software spart dem Vertriebsinnendienst erheblich viel Zeit bei der Bearbeitung von Anfragen.

2. Genauigkeit: Die Verwendung von Software zum Auslesen der relevanten Positionen aus Leistungsverzeichnissen verbessert die Genauigkeit, da menschliche Fehler minimiert werden und die Daten konsistent und präzise verarbeitet werden.

3. Effizienz: Die Software ermöglicht eine effizientere Nutzung von Ressourcen, da die benötigten Informationen schneller zugänglich sind. So können mehr Anfragen in viel kürzerer Zeit bearbeitet werden.

4. Transparenz: Die strukturierte Darstellung der Daten aus den Leistungsverzeichnissen gibt Mitarbeiter:innen jederzeit die Möglichkeit, ihre Arbeit besser zu strukturieren und Wichtiges zuerst zu erledigen.

5. Skalierbarkeit: Die KI-Software ist skalierbar und passt sich an die spezifischen Anforderungen des Vertriebsinnendienstes an. Das ist insbesondere bei schwankenden Anfragevolumina von entscheidender Bedeutung.


Ganzheitlicher Einsatz von KI-Software im Angebotswesen

Leistungsverzeichnisse auslesen ist mittlerweile nur der Anfang der Automatisierungsmöglichkeiten, die sich durch den Einsatz neuester Technologie bieten. Speziell für Baustoffhersteller und -händler entwickelte Software wie kinisto unterstützt den Vertriebsinnendienst im gesamten Prozess. So liest die Software nicht nur relevante Positionen aus Leistungsverzeichnissen aus, sie schlägt auch gleich passende Produkte vor – unabhängig davon, ob eigene Produkte, Fremdfabrikate oder lediglich Spezifikationen in der Ausschreibung genannt wurden.

Produktvorschläge in kinisto

Demo-Termin vereinbaren

Live sehen, wie KI als Assistent Ihren Vertrieb unterstützen kann

kinisto Demo auf Laptop
  • 30 Minuten Video-Call
  • Live-Demo der Software ansehen
  • Antworten auf Ihre Fragen bekommen
Termin vereinbaren
Datenschutz Impressum